Ölige Bleche entgraten – aber wie?


Immer wieder kommt es vor, dass Kunden nach dem Kauf einer Entgratmaschine feststellen, dass das Öl auf den Blechen zu Problemen führt. Ölige Bleche sind doch Standard und werden als “gebeizt/gefettet” auch so gehandelt.

Die Menge an Öl auf „gebeizt/gefetteten Blechen“ variiert aber beträchtlich von Charge zu Charge. Es kann also durchaus sein, dass zu einer Bemusterung relativ trockenes Material mitgenommen wird.

Die Probleme verursacht durch ölige Bleche sind Folgende:

1)            Weniger Schleifergebnis / keine Kantenverrundung

2)            Maschinenbrand / Absaugungsbrand

3)            verschmierte Bleche erschweren Reinigung

Im Detail:

ad 1)
Öl in Verbindung mit dem durch das Schleifmittel erzeugten Abrieb ergibt eine silberfarbene Paste, die sich in die Zwischenräume der Schleifkörner setzt. Dies führt dazu, dass die einzelnen Körner nicht mehr so tief ins Material eintauchen können und Ihre Schneidwirkung verlieren.

ad 2)
Die oben beschriebene Mischung aus feinsten Stahlspänen heftet sich sehr gerne an alle zur Verfügung stehenden Bauteile innerhalb der Maschine. Da diese Paste sehr leicht Feuer fängt, reichen häufig schon einzelne Funken und es kommt zu einem Maschinenbrand, i.d.R. in Form eines Glimmbrandes. Da bei trocken arbeitenden Entgrat-Maschinen immer Absauganlagen zum Einsatz kommen, kann es ebenso zu einem Brand in der Rohrleitung bzw. der Absauganlage kommen.

 

ad 3)
Ölige Bleche setzen aber nicht nur die Schleifmittel zu und verschmutzen die Maschine. Natürlich bleibt nicht 100% des Öl/Abrieb-Gemischs in den Schleifbändern, den Schleifbürsten und der Maschine. Ein großer Teil bleibt auf den bearbeiteten Blechen zurück. Darunter leidet natürlich das Prozesswasser in den Waschanlagen, die z.B. vor der Pulverbeschichtung die Aufgabe haben, die Bleche zu reinigen.

Welche Lösungen es für die oben beschriebene Problematik gibt erfahren Sie z.B. auf den Seminaren zur Entgrattechnik oder bei einer Beratung in Ihrem Hause.

Weiterführende Informationen & Links:

Aktuelle Beiträge unter: NEWS & BLOG

Seminare zur Blechentgratung

Persönliche Beratung

Kontaktformular

Ihr Markus Lindörfer